Geldwirtschaft

Als Geldwirtschaft wird ein Wirtschaftssystem bezeichnet, in dem die Abwicklung der Geschäftsabschlüsse und somit der gesamte Handel mit Hilfe von Geld als allgemeines Zahlungsmittel erfolgt.

Definition weiterlesen
Onlinekonto - Konto ohne Schufa
Onlinekonto - Konto ohne Schufa

Die Geldwirtschaft gilt als Nachfolger der geschlossenen Hauswirtschaft (Handelsbeziehungen existieren nicht, da sich die Haushalte durch beispielsweise Ackerbau etc. selbst mit den lebensnotwendigen Gütern versorgen) und der Natural(tausch)wirtschaft (Güteraustausch erfolgt im direkten Tausch Ware gegen Ware). Heute ist sie die wletweit exisiterende Wirtschaftsform und ermöglicht es den Wirtschaftssubjekten, auch Handel über größere Entfernungen zu vollziehen.

 
  • WhatsApp