Formeln, finanzmathematische

Finanzmathematische Formeln dienen zur Berechnung unterschiedlichster Aufgabenstellungen und Fragen. So können damit unter Anderem die Aufzinsen einer Zahlung, die Tilgung eines Darlehens, die kontinuierliche Auszahlung eines späteren Endbetrags (Rest-/Endwertverteilungsfaktor), die Darlehenslaufzeit sowie den notwenigen Kapitalanlagezinssatz zum Inflationsausgleich und andere Faktoren berechnet werden.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Die Finanzmathematik gehört zur Disziplin der angewandten Mathematik und bezieht sich auf den Bereich der Finanzdienstleistung von Banken und Versicherungen. Dazu zählt ebenso die Bewertungstheorie als Unterkategorie der Finanzmathematik.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp