Flip

Der Flip, oder auch Flip-Flop-Floater genannt, ist als Variante einer so genannten Floating Rate Note zu sehen, d.h. es handelt sich um eine Sonderform einer variabel verzinslichen Anleihe.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Beim Flip kann der Emittent (ausgebendes Unternehmen) eine ausgegebene langfristige Schuldverschreibung in eine kurzfristige uwandeln bzw. eintauschen, wobei der Zeitpunkt hierfür in den Anleihebedingungen genau definiert sein muss.

Als Flip bezeichnet man aber auch allgemein eine kurzfristige Investition, die seitens des Investors in eine langfristige umgewandelt wird bze. bei der dieser Tausch bereits von vornherein geplant ist.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp