Flight into Quality

Mit der Wendung „Flight into Quality” meint man ein bestimmtes Verhalten von Hedge-Fonds-Managern und Vermögensverwaltern, das besonders in Krisenzeiten auftritt. Hierbei ist zu erkennen, dass sie sich unerwartet aus hochverzinslichen Engagements mit hohem Risiko zurückziehen und ihr Geld in sichere Staatsanleihen investieren.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Beim Flight into Quality ist auf dem Markt zu beobachten, dass die Bereitschaft der Anleger zu Risiko deutlich abnimmt. Dieses Verhalten äußert sich darin, dass hoch oder höher verzinsliche Unternehmensanleihen gemieden werden, wo hingegen Staatsanleihen, die deutlich geringer verzinst sind, einen Run erleben. Oder anders ausgedrückt:

Das Risiko der Anlage wird minimiert, dafür werden auch niedrigere Erträge in Kauf genommen – Sicherheit geht vor Profitabilität.

Mit dieser Strategie lösen Anleger Kursunterschiede, so genannte Spreads, aus, die auch auf andere Segmente des Finanzmarktes ausstrahlen und sie daher mit sich reißen.

 
  • WhatsApp