Fixing

Der Begriff „Fixing“ ist ein Synonym für die regelmäßige Feststellung von Preisen und Kursen. Die Börsennotierung oder Kursfeststellung wird im Bezug auf die amtlich notierten Wertpapiere mittels Kursmaklern durchgeführt.

Definition weiterlesen
Onlinekonto auf Bezahlen.de
Onlinekonto auf Bezahlen.de

Das Fixing ist ein Begriff, der die regelmäßige Feststellung bestimmter Warenpreise oder -kurse wie zum Beispiel Platin, Silber und Gold oder Devisenkurse täglich jeweils zur gleichen Zeit beschreibt.

Der so festgestellte Preis trifft eine Aussage über die Verhältnisse im Bereich von Angebot und Nachfrage auf dem jeweils relevanten Markt. Aus den so ermittelten Erkenntnissen lassen sich Börsentrends erkennen. Sie zeigen die allgemeine Richtung auf, in welche ein Wertpapiermarkt zum gegebenen Zeitpunkt tendiert, wobei diese in standardisierten Formeln ausgedrückt können werden muss. Die Börsentendenzen zeigen den Anlegern auf, ob die Kurse der Wertpapiere steigen oder fallen werden. Dabei gibt es börsenspezifische Bezeichnungen wie „gut behauptet“, „gehalten“ oder „knapp gehalten“. Wenn es um stark ansteigende Kurse geht, werden diese als „fest“ oder „freundlich“ bezeichnet.

 
  • WhatsApp