Finanzstatistik

Staatliche Statistikämter sowie die Zentralbank veröffentlichen regelmäßig Daten im Rahmen einer Finanzstatistik, auch Finanzmarktstatistik genannt. Waren diese Statistiken in der Vergangenheit lediglich für den statistischen Berichtsrahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) geplant, ist es heute jedem möglich, die entsprechende Statistik einzusehen.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Aus den veröffentlichten Zahlen ist ohne Weiteres auch ersichtlich, wie die Geldpolitik und die Gegebenheiten, welche die Finanzmärkte aufzuweisen haben, zusammenhängen. Jeder Interessierte kann sich über die innerhalb der Finanzstatistik erkennbaren Strömungen informieren.

Die EZB, die US-Zentralbank und das Zentrum für Deutsche sowie Europäische Studien an der Georgetown-Universität und auch das Zentrum für Finanzstudien der Universität Frankfurt haben gemeinsam ein Konferenzprogramm entwickelt, das darauf ausgerichtet ist, die Geldpolitik wissenschaftlich genau zu untersuchen. In diesem Zusammenhang spricht man vom Internationalen Forschungsforum für Geldpolitik.

Die Finanzstatistik und ihre Erkenntnisse nehmen einen hohen Stellenwert im Bereich der Finanzwirtschaft ein. Darauf basierende Erkenntnisse können zukünftige Entscheidungen beeinflussen und werden daher immer sehr genau verfolgt. Veröffentlicht werden diese Statistiken immer wieder in kurzen Abständen, so dass sich neue Entwicklungen schnell erkennen lassen. Darauf kann dann in vielen Fällen umgehend reagiert und entsprechende Maßnahmen getroffen werden.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp