Eventual-Kasse

Die Eventual-Kasse (auch Vorsichts-Kasse) umfasst jene Bargeldhaltung eines Institutes, die über den notwendigen Bedarf hinaus geht, d.h. man hält mehr Bargeld, als eigentlich nötig.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Mit der Eventual-Kasse soll Situationen entgegenwirkt werden, bei denen ein hoher das normale Maß an Kassenausgängen überschreitender Bargeldbedarf besteht. Dieser soll gedeckt und den Bedürfnissen des Kunden entgegen gekommen werden.

Der Grund für die Haltung einer solchen Eventual-Kasse ist auch, dass man nicht mit 100 %-iger Wahrscheinlichkeit den pünktlichen Eingang aus einer Investition erwarten kann, sondern für den Notfall gewappnet sein sollte.

Da mit dem erhöhten Bargeldbestand aber auch ein enormes Risiko für die Institute besteht (z.B. Überfälle etc.), fordern viele ihre Kunden dazu auf, bei großem Bargeldbedarf einige Tage vorher Bescheid zu geben, um die entsprechenden Beträge vorrätig zu haben.

 
  • WhatsApp