European Financial Services Round Table (EFR)

Der European Financial Services Round Table (kurz EFR) wurde im März 2001 als Forum europäischer Finanzdienstleister gegründet. Es unterliegt als gemeinnützige Organisation dem belgischen Recht und das Sekretariat hat seinen Sitz in Brüssel.

Definition weiterlesen
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de

Die Hauptziele des EFR sind:

1. Mitwirkung bei Diskussionen der europäischen Öffentlichkeitspolitik speziell in Bezug auf Finanzthemen
-> vor Allem: Kapitalmarkt, Anlegerschutz, Versorgung, Regelungen und Aufsicht

2. Vollendung des gemeinsamen Marktes im Bereich der Finanzdienstleistungen vorantreiben

Eine weitere Aufgabe ist die Kooperation in Bezug auf gemeinsame transatlantische Belange. Dies wird beispielsweise in der Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Financial Services Roundtable (FSR) mit Sitz in Washington D.C./ USA umgesetzt.

Dem EFR gehören aktuell 19 Vertreter (Stand: Januar 2009) der europäischen Finanzwirtschaft an. Dabei handelt es sich um Vorstands- oder Aufsichtsratsvorsitzende der folgenden führenden europäischen Banken und Versicherungen:

- Assicurazioni Generali Assicurazioni Generali
- ABN AMRO ABN AMRO
- AEGON AEGON
- Allianz Allianz
- Aviva Aviva
- AXA AXA
- Banco Bilbao Vizcaya Argentaria Banco Bilbao Vizcaya Argentaria
- BNP Paribas BNP Paribas
- Crédit Agricole Crédit Agricole
- Credit Suisse Credit Suisse
- Deutsche Bank Deutsche Bank
- Fortis Fortis
- ING Group ING Group
- Munich Re Münchener-Rück
- Nordea Nordea
- Royal Bank of Scotland Royal Bank of Scotland
- UBS AG UBS AG
- UniCredit UniCredit
- Zurich Financial Services Zurich Financial Services

 
  • WhatsApp