Erweiterter Rat

Der erweiterte Rat (erweiterter EZB-Rat; engl.: General Council) ist ein Teil des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) und ihm gehören der Präsident und der Vizepräsident der EZB sowie die Präsidenten der nationalen Zentralbanken der EU-Mitgliedstaaten (EU = Europäische Union) an.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Der erweiterte Rat kann als ein Übergangsgremium betrachtet werden. Er hat unter Anderem bei den folgenden Aufgaben eine Mitwirkungsfunktion:

- Beratungsfunktion der EZB
- Sammlung statistischer Informationen
- Vorbereitung des Jahresberichtes der EZB
- Festlegung notwendiger Regelungen bezüglich der Standardisierung der Rechnungslegung und des Berichtwesens der nationalen Zentralbanken
- Festlegung der Arbeitsbedingungen der Belegschaft der EZB
- Festsetzung des unwiderruflichen Wechselkurses für die EU-Mitgliedstaaten mit Ausnahmeregelungen gegenüber dem Euro
etc.

Der Grund für den Bestand dieser Abteilung ist, dass so auch diejenigen EU-Staaten in die Beratung mit einbezogen werden, die noch nicht an der Währungsunion teilnehmen.

 
  • WhatsApp