Erwartungswertrückstellung

Die Erwartungswertrückstellungen, auch Best Estimate genannt, sind eine Komponente von versicherungstechnischen Rückstellungen im Rahmen von Solvency II und dienen der Vereinheitlichung der Methoden zur Berechnung der versicherungstechnischen Rückstellungen in Europa.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Unter Best Estimate versteht man in diesem Zusammenhang den Zeitwert der erwarteten zukünftigen Zahlungsströme aus einem Versicherungsvertrag. Die Versicherungsgesellschaften sind somit verpflichtet, künftige Zahlungsströme für eventuelle Schadenzahlungen abzuschätzen und ab zu zinsen (abdiskontieren). Grundlage für die Berechnung dieser Rückstellungen sind mathematisch-statistische Methoden.

 
  • WhatsApp