Ertrag, kumulativer

Der kumulative Ertrag ist der Ertrag (Dividenden, Zinsen, Kursgewinne) eines Wertpapieres innerhalb einer bestimmten Periode (in der Regel 12 Monate), der wieder angelegt und somit vermehrt wurde.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Teilweise wird dieser Ertrag auch als Total Return (Gesamtbetrag) bezeichnet, wobei es sich hier eher im den Ertrag des Wertpapieres über die gesamte Laufzeit gesehen handelt. Der kumulative Ertrag hingegen kann auch für kürze zwischenzeitliche Perioden ermittelt werden.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp