Empowerment

Der Begriff „Empowerment“ stammt aus der englischen Sprache und kann mit „Bemächtigung“ oder „Bevollmächtigung“ übersetzt werden. Ursprünglich stammt dieser Begriff aus der Sozialpädagogik und Psychologie und umfasst alles Maßnahmen, die einem Menschen helfen, seine Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und Autonomie zu stärken.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Empowerment kann aber auch in die Wirtschaftswelt übertragen werden. Hier meint man damit die Verlagerung von Entscheidungsprozessen auf untere Ebenen, d.h. bisher unbeachtete und benachteiligte Gruppen (Mitarbeiter) in die Unternehmensprozesse aktiv mit eingebunden werden. Dadurch wird die Motivation dieser Personen verstärkt, da sie ihre Meinung und ihre Belange vertreten können und sich eingebunden fühlen.

 
  • WhatsApp