Einnahmequote, öffentliche

Die öffentliche Einnahmequote, teilweise auch Staatseinnahmequote genannt, ist eine volkwirtschaftliche Kennzahl und beschreibt das Verhältnis der Einnahmen des Staates (Bund, Länder, Kommunen) zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) einer Volkswirtschaft.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Die Ermittlung erfolgt nach bestimmten Regeln und in die Riege der öffentlichen Einnahmen zählen nur gewisse Aspekte wie

- Steuern
- Konzessionen
- Entgelte
- Investitionseinnahmen
etc.

Teilweise wird für die Berechnung der öffentlichen Einnahmequote an Stelle des BIP auch das Bruttonationaleinkommen (BNE) oder das Volkseinkommen heran gezogen.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp