Edeka-ProfiDepot

Das Edeka-ProfiDepot ist ein Anlageprodukt, das Verbrauchern viele Möglichkeiten überlässt. Das Edeka-ProfiDepot basiert auf dem VR-ProfiBroker und kommt mit recht komplizierten Konditionen daher.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Das Edeka-ProfiDepot ist das Anlageangebot der Edekabank für alle Kunden, die ihr Vermögen gerne selbst verwalten und zur Anlage auf Aktien und ähnliche Produkte ihrer Wahl setzen wollen.

Aktuelle Konditionen des Edeka-ProfiDepot

Wer auf das Edeka-ProfiDepot setzt, benötigt auch ein Verrechnungskonto bei der Edekabank. Darüber hinaus fällt (Stand Oktober 2016) eine Depotgebühr von mindestens 9,90 Euro im Jahr an. Weitere Kosten entstehen durch Ordergebühren, die bei DZ Bank-Produkten bei 0,2 Prozent des Kurswerts liegen (mindestens 4,95 Euro, maximal 59,95 Euro). Bei anderen Ordner an nationalen oder internationalen Börsen, liegt die Gebühr generell ebenfalls bei 0,2 Prozent des Kurswerts, die Mindestgebühr steigt aber auf 9,95 Euro beziehungsweise 34,95 Euro. Darüber hinaus entsteht auch eine Gebühr für Depotposten.

Die wichtigsten Details zum (mindestens 4,95 Euro, maximal 59,95 Euro):

  • Depotgebühr von mindestens 9,90 Euro im Jahr
  • Gebühr von Depotposten zwischen 0,05 und 0,10 Prozent (mindestens 4,00 Euro)
  • Gebühr für Order von 0,2 Prozent (mindestens 4,95/9,95/34,95 Euro [je nach Handelsplatz])
  • auch für mobile Endgeräte verfügbar
 
  • WhatsApp