Dotcom-Blase

Die Dotcom-Blase findet ihren Ursprung im Jahre 1995, als es erhöhte wirtschaftliche Entwicklungen vor allem im (Informations-)Technologie-Sektor gab und viele neue Unternehmen (Start-Up-Firmen) gegründet wurden. Dies hatte eine steigende Nachfrage auf solche Aktien zur Folge und es kam zu einem Boom.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Durch die rasche Verbreitung der Betriebe speziell im Internet fanden sich auch immer mehr Anleger, bei den das Interesse geweckt wurde. Sie legten ihre Hoffnung in die Neugründungen und wollten an den zukünftigen Gewinnen teilhaben. Es folgten enorme Kurssteigerungen teilweise sogar im zweistelligen Bereich.

Allerdings hatten die Unternehmen neben ihrem Börsengang und ihrer Internetpräsenz kaum einen Wert. Außerdem gab es bei der Börse und den Banken Verarbeitungsprobleme und so kam es zum Absturz, zum Zerplatzen der Dotcom-Blase. Die Anleger konnten keine Gewinne erwarten (was bereits von Vorherein der Fall war) und verloren ihr eingesetztes Kapital, da die Start-Up-Firmen insolvent gingen.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp