Dossierpflicht

Die Dossierpflicht meint im Finanzwesen die Obliegenheit der Banken, bei bestimmten Geschäften wie umfangreiche Darlehensvergaben (z.B. Baufinanzierung) entsprechende Akten anzulegen und alle Eventualitäten nachweisen zu können.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Nur selten werden die Kosten für die zusätzlich notwendige Dossierpflicht an den Kunde abgewälzt. Sollte das dennoch passieren, so ist die Nachfrage gemeinhin zurückhaltender, da die Darlehen für den Interessenten logischerweise auch teurer werden.

 
  • WhatsApp