DKB-Broker u18

Mit dem DKB-Broker u18 bietet die Deutsche Kreditbank (DKB) ein Depot für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die Ihr Geld gerne in Aktien investieren wollen. Das Depot muss allerdings von den Eltern eröffnet werden.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Das DKB-Broker u18 richtet sich an Eltern, die an einem langfristigen Vermögensaufbau für Ihr Kind interessiert sind. Das Depot kann ab Geburt des Kindes eröffnet werden und lässt sich auch mit den üblichen Steuerfreibeträgen verbinden.

Gebühren beim DKB-Broker u18

Wer auf das DKB-Broker u18 setzt, muss allerdings mit denselben Gebühren wie beim normalen DKB-Broker zurechtkommen. Eine Order kostet bis 10.000 Euro beispielsweise 10 Euro. Ab einem Ordervolumen von mehr als 10.000 Euro steigt das Entgelt auf 25 Euro. Der außerbörsliche Fondskauf wird mit einer Gebühr von 25 Euro abgegolten, für eine Order an einer ausländischen Börse fällt sogar ein Entgelt von 75 Euro an. Die Depotführung ist allerdings komplett kostenfrei

Die wichtigsten Details zum DKB-Broker u18:

  • kann nur von den Eltern eröffnet werden
  • keine Depotführungsgebühr (unabhängig von der Aktivität)
  • keine Gebühren für Orderänderungen und -streichungen
  • 10 Euro Gebühr für jede Order bis 10.000 Euro (danach 25 Euro)
  • Auswahl aus über 22.000 Fonds
 
  • WhatsApp