Devisenvergehen

Unter Devisenvergehen versteht man Fremdwährungsverstöße gegen jegliche Devisenvorschriften eines Landes, d.h. alle rechtswidrigen und schuldhaften Handlungen, die gegen die üblicherweise sehr umfangreichen Vorschriften zum Handel mit Devisen verstoßen.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Solche Vergehen findet man vor allem im Bereich der Exporte bzw. Importe, um beispielsweise Kursvorteile zu erzielen. Aber auch in einer Devisenzwangswirtschaft sind Devisenvergehen fast unumgänglich.

 
  • WhatsApp