Deregulierung

Mit Deregulierung meint man im Allgemeinen den Abbau von staatlichen Normen bzw. Regelungen wie Gesetze, Verordnungen etc. zur Förderung des Wettbewerbs, der Wahlfreiheit und Verhinderung oder Beseitigung von wirtschaftlichen Defiziten.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Eine solche Deregulierung kann sowohl in einzelnen Wirtschaftsbereichen als auch gesamtwirtschaftlich erfolgen. Somit kann auch in der Finanzwelt deregulierend gehandelt werden, indem beispielsweise Antragsprozesse vereinfacht oder bestimmte Sektoren standardisiert werden. Dadurch können auch schnellere Entscheidungen getroffen und die Wirtschaftlichkeit im Einzelnen erhöht werden.

 
  • WhatsApp