Depotunterschlagung

Unter einer Depotunterschlagung versteht man eine rechtswidrige Handlung mit einem zur Verwahrung anvertrauten Wertpapier bzw. Wertpapierbestand seitens des Verwahrers, Pfandgläubigers oder Kommissionärs.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Die rechtliche Grundlage hierfür ist das Depotgesetz (DepotG). Demnach muss man mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren oder einer Geldstrafe rechnen, wenn man

- über ein Wertpapier im Sinne des DepotG rechtswidrig verfügt oder
- den Sammelbestand von Wertpapieren im Sinne des DepotG bzw. den Anteil an einem Bestand rechtswidrig verringert bzw. darüber verfügt

 
  • WhatsApp