Daten, weiche

Als weiche Daten (engl.: soft data) bezeichnet man in der Sprache der Europäischen Zentralbank (EZB) jene statistischen Ergebnisse, die auf Grund vorausschauender Ereignisse bzw. Erwartungen der Marktteilnehmer erhoben wurden bzw. entstanden.

Definition weiterlesen
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de

Demzufolge kann man bei weichen Daten nicht auf Fakten und Zahlen tatsächlich eingetretener Ereignisse zugreifen sondern muss auf Vermutungen, Meinungen, Darlegungen und Erklärungen hinweisen.

 
  • WhatsApp