Consorsbank Aktien-Sparplan

Der Consorsbank Aktien-Sparplan ist ein Produkt zur Geld- und Vermögensanlage, das sich von der Konkurrenz leicht unterscheidet. Das liegt an den attraktiveren Konditionen für Kleinanleger.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Mit dem Consorsbank Aktien-Sparplan können Verbraucher ohne großes Grundkapital auf einen attraktiven Sparplan zum Vermögensaufbau setzen. Das liegt allen voran an den niedrigen Ordergebühren.

Aktuelle Konditionen des Consorsbank Aktien-Sparplans

Wer auf einen Consorsbank Aktien-Sparplan setzt, kann jeden Monat oder jedes Quartal einen flexiblen Mindestbetrag von 25 Euro in den Sparplan einbringen und damit jeweils Aktien nach Wahl kaufen. Besonders attraktiv ist der Consorsbank Aktien-Sparplan dabei, weil die Ordergebühr (Stand Oktober 2016) nicht pauschal, sondern prozentual berechnet wird. Verbraucher bezahlen nur 1,5 Prozent des jeweiligen Betrags für den Kauf. Kleinanleger, die immer nur 25 Euro einsetzen, müssen so gerade einmal 37,5 Cent Provision pro Kauf bezahlen. Bei anderen Aktien-Sparplänen liegen die Gebühren meist bei mindestens 2,50 Euro.

Die wichtigsten Details zum Consorsbank Aktien-Sparplan:

  • keine Gebühr für die Depotführung
  • Mindestanlage von 25 Euro pro Monat oder Quartal
  • prozentuale Gebühr pro Order von 1,5 Prozent
  • Auswahl an hunderten Aktien
 
  • WhatsApp