CAMEL

CAMEL ist ein Akronym, d.h. ein Kurzwort aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter, und gilt als Schlagwort für die Kriterien der US-Bankenaufsicht. Es wird oft im Zusammenhang mit dem Gramm-Leach-Bliley-Gesetz (GLB Act) verwendet und kommt häufig auch mit einem zusätzlichen „S“ vor (CAMELS).

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Auseinander genommen stehen die einzelnen Buchstaben demzufolge für die folgenden Wörter:

C – Capital -> bezieht sich auf die Eigenkapitalausstattung von Banken
A – Asset Quality -> Überprüfung der Vermögenswerte
M – Management Soundness -> Bewertung der Managementzuverläsigkeit
E – Earnings and Profitability -> Untersuchung der Ertragslage des Unternehmens
L – Liquidity - > Liquidität (schnelle Zahlungsfähigkeit)
S – Sensitivity to Market Risk -> Kontrolle des Marktrisikos

Diese Kriterien bilden die Grundlage für die Risikoratings in den USA und somit auch für die Eigenkapitalausstattung der US-Geschäftsbanken. Für jeden CAMEL-Bereich werden Noten vergeben, die die Eigenkapitalausstattung enorm beeinflussen.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp