Call Option, ungedeckte

Eine ungedeckte Call-Option ist eine Verkaufsoption im Optionsgeschäft, bei der die Basiswerte (Underlying) noch nicht im Besitz des Optionsverkäufers sind, d.h. der Verkäufer ist nicht mit den zugrunde liedenden Werten gedeckt und muss diese somit erst beschaffen.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Da sich die Basiswerte noch nicht in seinem Portfolio befinden, bezieht sich das Verlustrisiko auf die Differenz zwischen dem Ausübungspreis, den der Optionskäufer bei Ausübung der Option zahlt, und dem Kurs des Basiswertes, den der Optionsverkäufer für die Beschaffung zu zahlen hat. Da der Kurs des Underlying jederzeit den vereinbarten Ausübungspreis übersteigen kann, ist das Verlustrisiko bei ungedeckten Call-Optionen unbegrenzt.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp