BRICS

BRICS ist ein Akronym für die Namen der Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Der Begriff wurde erstmals 2001 geprägt und steht für die aufstrebenden Volkswirtschaften der Welt.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Im Jahr 2001 wurde der Begriff BRIC erstmals vom Chefvolkswirt von Goldman Sachs, Jim O'Neill geprägt. Der Begriff wurde danach auch von den Staaten selbst adaptiert.

Entwicklung des Begriffs BRICS

Aus dem Begriff BRIC wurde im Jahr 2010 der Begriffs BRICS. Damals erfolgt eine offizielle Einladung von Südafrika in den Klub, der zu diesem Zeitpunkt aus vier Staaten bestand. Brasilien, Russland, Indien und China hielten bereits davor informelle und formelle Meetings ab, um eine gemeinsame Strategie in der Weltwirtschaft zu bestimmen. Seit 2010 ist auch Südafrika zu den jährlich in einem der Mitgliedsstaaten stattfindenden Gipfeltreffen eingeladen.

Probleme der BRICS-Staaten

Seit 2013 kämpfen fast alle BRICS-Staaten mit großen wirtschaftlichen Problemen. Ein Überhitzung der Märkte hat beispielsweise in China für einen großen Mittelabfluss geführt. In Brasilien, Südafrika und Russland bestimmen zudem große strukturelle Probleme die Tagesordnung. Einzig Indien ist von den negativen Entwicklung großenteils entkoppelt.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp