Break-Even Inflationsrate

Die Break-Even Inflationsrate (auch Breakeven Inflationsrate geschrieben) ist eine Kennziffer aus dem Anleihebereich zur Beurteilung der Effizienz einer inflationsindexierten Anleihe gegenüber einer vergleichbaren, traditionellen Schuldverschreibung.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Hierbei wird die Rendite der herkömmlichen Anleihe ins Verhältnis zur realen Rendite der inflationsindexierten Anleihe gesetzt:

Break-Even-Inflationsrate = ((1 + Nominalrendite) ÷ (1 + reale Rendite)) – 1

Diese Rate dient der Verdeutlichung der Inflationserwartungen des Marktes bezogen auf die Anleihelaufzeit. Außerdem zeigt sie die Gewinnschwelle einer inflationsindexierten Anleihe gegenüber der traditionellen Schuldverschreibung. Erwartet der Anleger also eine höhere reale Inflationsrate als die Break-Even-Inflationsrate, so empfiehlt sich die Anlage in inflationsindexierte Schuldverschreibungen.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp