Börsenumsatzsteuer

Die Börsenumsatzsteuer war eine Abgabe und eine Form der Kapitalverkehrssteuer, welche von 1881 bis 1991 in Deutschland an den Staat abzuführen war.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Erstmals eingeführt wurde diese Steuer durch das Reichsstempelgesetz, wodurch das Börsengeschehen durch die fiskalische Belastung von Urkunden versteuert wurde. Bereits 4 Jahre später wurde die Besteuerung der Urkunden in eine Besteuerung der Geschäftsabschlüsse mit Prozentsätzen umgewandelt. Zum 01. Januar 1991 wurde die Börsenumsatzsteuer komplett abgeschafft.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp