Bilanzkontrolle, aufsichtsrechtliche

Als aufsichtsrechtliche Bilanzkontrolle bezeichnet man ie Überprüfung der Bilanz eines Unternehmens durch die dafür zuständige Aufsichtsbehörde.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Im Finanzwesen erfolgt die aufsichtsrechtliche Bilanzkontrolle beispielsweise durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Folglich sind die Unternehmen bei der Aufstellung ihrer Bilanz verpflichtet, gewisse Vorschriften und Regelungen einzuhalten, um wahrheitsgemäße Buchführung durchzuführen.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp