Bestreitbarkeit

Der Begriff „Bestreitbarkeit“ (engl.: contestability) stammt aus der Mikroökonomie und bezieht sich auf den Markteintritt von potenziellen Wettbewerbern. Es beschreibt den Grad an Marktzutrittsschranken, d.h. die Schwierigkeit für den Eintritt.

Definition weiterlesen
Onlinekonto - Konto ohne Schufa
Onlinekonto - Konto ohne Schufa

Demnach spricht man von einem bestreitbaren Markt, wenn der Eintritt eher leicht möglich ist. Hierbei spielen neben den Barrieren Faktoren wie der Zugang zu Absatz- oder Beschaffungsmärkten, angemessene Technologien und Preissetzungsverhalten bisheriger Anbieter eine große Rolle.

 
  • WhatsApp