Basisansatz

Der Basisansatz ist ein auf Internen Ratings Basierender Ansatz (kurz IRBA) im Rahmen von Basel II und wurde am 1. Januar 2007 eingeführt. Seitdem können Institute und Institutsgruppen ihre Kreditrisiken mittels eigener Ratingsysteme messen und darauf aufbauend die regulatorischen Eigenkapitalanforderungen bestimmen.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Für die Zulassung dieses Verfahrens müssen die Institute einen Antrag bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) stellen, wobei vorher die aufsichtlichen Anforderungen an interne Ratingsysteme erfüllt werden müssen.

 
  • WhatsApp