Bankenverflechtung

Die Bankenverflechtung ist ein Instrument der Banken eines Wirtschaftsraumes oder über diesen hinaus, ihre Präsenz am Markt zu verstärken. Die Unternehmen beteiligen sich kapitalmäßig an einem anderen Unternehmen (Kapitalverflechtung).

Definition weiterlesen
Onlinekonto - Konto ohne Schufa
Onlinekonto - Konto ohne Schufa

Solche Verbindungen finden in der Regel zwischen rechtlich selbstständigen Banken in einem Land statt. Dabei bleibt völlig unberücksichtigt, ob diese unter einer Dachgesellschaft zusammengefasst sind, oder nicht.

Grenzüberschreitende Verflechtungen herrschen vor Allem in EU-Staaten vor. Das große Ziel ist, eine „Europäisierung“ des Bankensektors zu erreichen.

 
  • WhatsApp