Bank of America

Die Bank of America ist eine der größten Banken der Welt. Durch die Übernahme von Merrill Lynch im Jahr 2009 wurde die Bank mit einem Schlag zur größten Bank der Vereinigten Staaten von Amerika.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Die Bank of America hat eine Bilanzsumme im Billionenbereich und über 200.000 Mitarbeiter. Sie gilt als eine der systemrelevanten Banken und wird entsprechend besonders überwacht.

Entstehung der Bank of America

Die Bank of America ist über mehrere Jahrzehnte entstanden und nur durch enorme Zukäufe so groß geworden. Im Jahr 1998 wurde die Bank of America von der NationsBank gekauft. Das Unternehmen übernahm auch die Namensrechte und nennt das entstandene Institut seitdem Bank of America. Danach folgten weitere Zukäufe, unter anderem der von Merrill Lynch. Die Bank of America erhielt während der Finanzkrise signifikante Staatshilfen, hat diese mittlerweile aber wieder zurückgezahlt.

Wichtige Kenndaten zur Bank of America:

  • Bilanzsumme: über 2 Billionen US-Dollar
  • Umsatz: über 80 Milliarden US-Dollar
  • Mitarbeiter: über 200.000
 
  • WhatsApp