Bandbreite-Option (Collar)

Die Bandbreite-Option ist eher bekannt unter dem Begriff „Collar“. Man meint damit ein die Absicherung einer Aktienposition durch den gleichzeitigen Kauf einer Put- und einer Call-Option, die mit Preisgrenzen ausgestattet sind.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Spricht man also von einer Bandbreite-Option, so wird der Anleger Folgendes machen:


  1. Kauf einer Put-Option (Verkaufsoption) mit einem unteren Preislimit, um sein Portfolio gegen zukünftige Kurssenkungen abzusichern und jederzeit verkaufen zu können (automatischer Verkauf, wenn Preislimit erreicht ist)

  2. Kauf einer Call-Option mit einem oberen Preislimit, um Portfolio eventuell zu erweitern, sollten die Kurse ansteigen (automatischer Kauf bei Erreichen des Preislimits)

 
  • WhatsApp