Bärenfalle

Die Bärenfalle ist ein Begriff aus der Welt der Wertpapiere, speziell der Analyse von Börsenkursen und deren Veränderungen. Bei der Analyse werden seitens des Anlegers fallende Kurse erwartet.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Die Bärenfalle tritt dann ein, wenn die Erwartungen des Analysierenden nicht erfüllt werden, d.h. genau das Gegenteil eintritt. Der Anleger hat fallende Kurse erwartet. Demzufolge hält er sich mit Käufen zurück. Allerdings traf er hier eine Fehlentscheidung, da die Kurse nicht fallen, sondern steigen. Die Bärenfalle hat zugeschlagen und der Anleger hat möglicherweise Verluste gemacht, da er an den steigenden Kursen nicht bzw. nicht voll profitiert.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp