Backcasting

Der Begriff „Backcasting“ (auch Zurückblenden) stammt aus dem Bereich des Marketings und stellt ein strategisches Planungsinstrument dar, wo zunächst eine möglichst genaue Vorschau über die zukünftige (globale) Marktlage getroffen wird.

Definition weiterlesen
Onlinekonto auf Bezahlen.de
Onlinekonto auf Bezahlen.de

Die Zukunftsprognose ist dabei Voraussetzung für das Backcasting, denn danach wird überlegt und analysiert, mit welchen strategischen Maßnahmen und Methoden man diesen Zustand erreichen kann. Die Zukunft ist also Ausgangspunkt für die heutige Planung. Man geht auf der Grundlage dessen auf das Heute zurück und analysiert die bestehenden Defizite, um diese effizient zu beseitigen.

 
  • WhatsApp