Baby Bonds

Baby Bonds gehören in die Riege der Schuldverschreibungen (Anleihen) und sind mit einer sehr kleinen Stückelung, d. h. einem relativ geringem Nennwert, ausgestattet.

Definition weiterlesen
Onlinekonto auf Bezahlen.de
Onlinekonto auf Bezahlen.de

Die Stückelung im europäischen Raum liegt in der Regel zwischen 1 und 10 € und in den USA bei 1 USD, wobei Baby Bonds eher in den USA verbreitet sind. Geschichtlich gesehen ist der Begriff „Baby Bonds“ die volkstümliche Bezeichnung für die erstmals im Jahre 1951 in Deutschland begebene Prämien-Schatzanweisung.

 
  • WhatsApp