Ausschuss für Marktoperationen

Der Ausschuss für Marktoperationen (engl.: Market Operations Committee, kurz MOC) ist ein Gremium des Systems der Europäischen Zentralbanken (ESZB) und auf die Bereiche der geldpolitischen Geschäfte und Devisentransaktionen spezialisiert.

Definition weiterlesen
Onlinekonto auf Bezahlen.de
Onlinekonto auf Bezahlen.de

Aufgaben des Gremiums


Die Aufgaben des Gremiums sind die folgenden:


  • Unterstützung des EZB-Rates (EZB = Europäische Zentralbank) bei der Beobachtung der Entwicklungen von Finanzmärkten und -instrumenten; bei der Durchführung der einheitlichen Geldpolitik; bei Devisenoperationen; bei der Verwaltung der EZB-Währungsreserven

  • laufende Überprüfung und Verbesserung der Funktionsfähigkeit des operationalen geldpolitischen Rahmenwerks, des Liquiditätsmanagements, des Managements der EZB-Währungsreserven, der verwendeten Informationssysteme und der internen Organisation

  • Assistent der Zentralbanken von EU-Mitgliedstaaten, speziell bei der Anpassung ihres geldpolitischen Instrumentariums und ihrer Verfahren

  • Beteiligung an den Vorbereitungsarbeiten für die Erweiterung der Europäischen Union (EU) bzw. der Währungsunion

 
  • WhatsApp