Ausschuss für internationale Beziehungen

Der Ausschuss für internationale Beziehungen (engl.: International Relations Committee, kurz IRC) ist ein Gremium des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB) und befasst sich vorrangig mit der Erfüllung der satzungsmäßigen Aufgaben der Europäischen Zentralbank (EZB) im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit und tritt als Forum auf dem Gebiet der internationalen Beziehungen für den Meinungsaustausch über Angelegenheiten von gemeinsamen Interesse auf.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Zusammensetzung und Aufgaben des Gremiums


Zu den hochrangingen Mitgliedern des Ausschusses gehören die Vizepräsidenten und andere bedeutende Vertreter der nationalen Zentralbanken sowie ein Mitglied des EZB-Direktoriums (EZB = Europäische Zentralbank).

Zu den Aufgaben des Gremiums gehören:


  • Vorbereitung gemeinsamer Positionen zu Währungs- und Wechselkursfragen

  • Entwerfen von Grundorientierungen für die Zentralbanken des ESZB

  • regelmäßige Überwachung des internationalen Währungssystems und der internationalen Finanzmärkte

  • Stellungnahme zu Problemen und Verbesserungsvorschlägen bezüglich der internationalen Währungssysteme und Finanzmärkte

  • Beobachtung der Funktionsweise des Wechselkursmechanismus II (WKM II)

  • Beurteilung der Fortschritte der Beitrittsländer auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft (EU = Europäische Union) und zur Teilnahme an der Währungsunion

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp