Anlagennotstand

Als Anlagenotstand ist der Mangel an Angeboten geeigneter, risikoarmer Anlagen für Investoren auf dem Finanzmarkt zu bezeichnen. Es besteht also ein Nachfrageüberhang.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Auf Grund der wenigen „normalen“ Anlagemöglichkeiten wenden sich die Anleger zwangsweise risikoreicheren Investitionen zu, wodurch auch ihr Drang nach Risiko steigt. Allerdings werden hier enorme Verluste erzielt und somit das Risikobewusstsein wieder gestärkt.

Um einen Nachfrageüberhang zu vermeiden, müssen auf dem Finanzmarkt laufend Angebote für jeden Anlegerkreis vorhanden sein.

 
  • WhatsApp