Angaben, unrichtige

Mit unrichtigen Angaben meint man die Angabe falscher Tatsachen und Fakten zur Manipulation bestimmter Situationen oder Umstände. Vor allem im Wertpapierbereich sind solche Vorgehensweisen strikt verboten.

Definition weiterlesen
Onlinekonto - Konto ohne Schufa
Onlinekonto - Konto ohne Schufa

Die gesetzliche Grundlage hierfür bildet das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG). Demnach darf man nicht mit unrichtigen oder irreführenden Angaben Manipulationen am Markt vornehmen und sich so Vorteile beschaffen. Des Weiteren dürfen relevante Umstände und Informationen nicht verschwiegen werden, wenn eine entsprechende Offenlegungspflicht vorhanden ist.

 
  • WhatsApp