Amalfiner

Der Begriff „Amalfiner“ stammt aus der Historie, speziell aus der Zeit um 900 nach Christi. Hier wurden die Münzen bzw. Goldmünzen aus der alten Seerepublik Amalfi so genannt.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Diese Münzen waren in Europa weit verbreitet, da Amalfi neben Venedig als eine der bedeutendsten Hafen für die Seeschifffahrt galt.

Heute ist Amalfi eine Küstenstadt in Kampanien im westlichen Süditalien. Wenn man an die bestehenden Seehandelsgerichte und den modernen Kompass denkt, dann verbindet man damit immer Amalfi.

 
  • WhatsApp