Kartenbelege im Urlaub unbedingt aufheben

Eine Kreditkarte gehört für die meisten Deutschen bei Reisen zum Standard. Eine Regel sollten dabei aber alle Touristen im Ausland besonders beachten!

Kartenbelege im Urlaub unbedingt aufheben

kaufbeleg-quittung-bon-neu

Immer mehr Deutsche setzen auf eine Kreditkarte, auch um auf Urlaubsreisen bestens ausgerüstet zu sein. Gerade kostenfreie Abhebungen spielen hierbei eine wichtige Rolle. Aber auch der Fakt, dass Kreditkarten weltweit eingesetzt werden können, ist für viele Nutzer sehr wichtig.

Doch wer eine Karte mit ins Ausland nimmt, sollte die Vorsicht nicht zuhause lassen. Denn eine Regel gilt es dabei besonders zu beachten. 

Kreditkarten-Belege unbedingt aufbewahren

logos-visa-mastercard-amex

Gerade bei Zahlungen im Ausland raten die Banken dazu, dass die Kartenbelege unbedingt aufgehoben werden sollten. Bei Belegen handelt es sich um die meist kleinen Zettel, die Sie bei einer Zahlung im Einzelhandel erhalten.

Genauso taucht in den meisten Fällen die Kreditkartennummer in einer bestimmten Form auf. Üblicherweise handelt es sich um die letzten vier Ziffern, die eine Zuordnung möglich machen, da gleichzeitig auch noch der Kartenkonzern (Visa, Mastercard oder American Express) vermerkt ist. Auf dem Beleg sind somit alle wichtigen Informationen zu einer Zahlung zusammengefasst.

Belege kopieren und nach der Reise prüfen

Wer aus dem Urlaub zurückkommt, hat meist viele Dinge zu tun, sodass sich kaum einer mehr mit den Zahlungen auf der Reise beschäftigen möchte. Experten raten allerdings dazu, gerade in Hinblick auf Belege einen kleinen Extraschritt zu gehen.

Zwei Aspekte sind hier besonders wichtig:

  • Alle Belege sollten idealerweise kopiert werden
  • Alle Belege sollten mit der Kartenabrechnung abgeglichen werden

aktenstapel-taschenrechner

Eine Kopie der Belege ist deshalb sinnvoll, weil es sich bei dem Belegpapier um ein sehr dünnes und leicht ausbleichendes Papier handelt. Dies führt dazu, dass die Belege entweder schnell einreißen oder aber nach einigen Monaten unlesbar werden können. Gerade wer die Belege im Portemonnaie aufbewahrt, merkt meist schnell, dass die Belege schon nach wenigen Tagen an Farbe verlieren.

Unbekannte Umsätze unter die Lupe nehmen

lupe_1904

Zudem raten Experten alle Belege nach einer Reise auch mit der Kartenabrechnung abzugleichen. Wenn weitere Zahlungen auftauchen, die nicht auf einem Beleg festgehalten sind und die Sie nicht online getätigt haben (hier gibt es keinen klassischen Beleg), sollten Sie direkt Ihre Kreditkartenbank kontaktieren, um zu klären, ob es sich möglicherweise um einen betrügerischen Vorgang handelt.

Zudem sollten Sie unbedingt abgleichen, ob die Beträge auf den Belegen mit den abgebuchten Summen übereinstimmen. Dies klingt aufwendig. Doch es lohnt sich auch nach dem Urlaub noch ein paar Minuten in die Sicherheit zu investieren. Denn dies kann Ihnen bares Geld sparen. 

Bildquellen:

Kaufbelege: pixabay.com | sabinevanerp
Logos: Visa, Mastercard & Amex
Aktenstapel & Taschenrechner: Kydriashka | Dreamstime Stock Photos
Lupe: stockfreeimages.com | Prometeus

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich
 
  • WhatsApp