Welche Miles & More-Kreditkarte sollte ich wählen?

Sie denken über eine Kreditkarte zum Sammeln von Meilen nach? Die Karten von Miles & More haben allerdings nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile.

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Vor- und Nachteile der Miles & More-Kreditkarten

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum gibt es verschiedene Miles & More-Kreditkarten?
  2. Was ist der Unterschied zwischen Privat- und Geschäftskundenkarte?
  3. Welche Typen von Miles & More-Kreditkarten gibt es?
  4. Welche Miles & More-Kreditkarte lohnt sich für mich?
  5. Die Miles & More-Kreditkarte lohnt sich bei richtigem Einsatz

miles-more-karten

Sie denken darüber nach, sich eine Kreditkarte zum Sammeln von Meilen zuzulegen? Dann haben Sie vermutlich allen voran die bekannte Lufthansa Miles & More-Kreditkarte im Sinn. Doch die Wahl der richtigen Karte kann schwerfallen, denn die Lufthansa bietet nicht eine, sondern gleich vier verschiedene Kreditkarten an. Wir wollen Ihnen in diesem Ratgeber die verschiedenen Kreditkarten vorstellen und Ihnen zeigen, welche Karte sich unter Umständen für Sie eignet.

Warum gibt es verschiedene Miles & More-Kreditkarten?

Zurecht fragen Sie sich vermutlich jetzt: Warum gibt es denn eigentlich verschiedene Miles & More-Kreditkarten? Die Antwort darauf ist recht einfach: Die Lufthansa will es möglich machen, dass jeder sich die Kreditkarte sichern kann, ohne gleich alle Leistungen dazu zu buchen. Deshalb gibt es vier verschiedene Modelle, die sich beim Leistungsumfang jeweils leicht unterscheiden. Darüber hinaus gibt es auch noch zwei Karten, die einzig für Geschäftsausgaben vorgesehen sind. Insgesamt finden Sie also sogar sechs verschiedene Miles & More-Kreditkarten. Alle Karten sind dabei leicht unterschiedlich, was auch für den Jahreskartenpreis gilt. Wenn Sie sich für eine Miles & More-Kreditkarte interessieren, ist ein Vergleich der verschiedenen Modelle entsprechend wichtig.

Was ist der Unterschied zwischen Privat- und Geschäftskundenkarte?

Sie fragen sich bei der Wahl der Miles & More-Kreditkarte nun vermutlich zuerst: Macht die Wahl der privaten oder der geschäftlichen Karte mehr Sinn? Die Antwort darauf ist klar: Die Geschäftskarte ist wegen der höheren Meilenzahl pro ausgegebenem Euro (Details folgen) die bessere Wahl. Doch kann ich diese Karte einfach so beantragen? Nein, denn die Regulierung der Europäischen Union macht es unmöglich, dass jeder Verbraucher einfach eine Geschäftskreditkarte beantragt. Vielmehr müssen Sie nachweisen, dass Sie Ihre Karte geschäftlich nutzen. Sie müssen schon bei der Beantragung entsprechende Nachweise vorlegen, etwa dass Sie selbstständig oder freiberuflich tätig sind. Darüber hinaus gibt es einen weiteren entscheidenden Unterschied zwischen den beiden Kartentypen.

Wenn Sie die Miles & More-Kreditkarte als Geschäftskarte haben, dürfen Sie rein rechtlich gesehen einzig Geschäftsausgaben mit dieser Karte tätigen. Das bedeutet konkret, dass Sie die Karte auch nicht ausnahmsweise im Urlaub für private Zwecke einsetzen dürfen. Dazu kommt ein weiteres Problem: Der Umfang der jeweiligen Versicherungsleistungen erstreckt sich nur auf den jeweiligen Einsatzbereich. Die Versicherungsleistungen einer geschäftlichen Miles & More-Kreditkarte gelten also nur für rein geschäftliche Ausgaben, nicht aber für private Reisen. Die Nachweispflicht ist natürlich jeweils kompliziert. Im Normalfall dürfen Sie sich zudem auf Kulanz freuen. Dennoch sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass die Regeln klar vorschreiben, dass Sie geschäftliche Karten auch ausschließlich für geschäftliche Zahlungen einsetzen können.

Welche Typen von Miles & More-Kreditkarten gibt es?

Insgesamt bietet die Lufthansa in Kooperation mit der DKB eine Auswahl an sechs verschiedenen Kreditkarten. Für Privatkunden gibt es diese Karten (Jahresgebühren in Klammern):

Miles & More Kreditkarte Privatkunden

Zudem bietet die Lufthansa zwei Modelle für Geschäftskunden an:

Miles & More Kreditkarte Geschäftskunden

Alle diese Karten haben einen gewissen Leistungsumfang gemeinsam, unterscheiden sich aber in den darüber hinausgehenden Leistungen.

Welche Leistungen bieten alle Miles & More-Kreditkarten?

miles-more-kreditkarte

Unabhängig vom Typ der Miles & More-Kreditkarte dürfen Sie sich auf einige Leistungen verlassen. So können Sie mit Ihrer Kreditkarte natürlich weltweit bezahlen und Geld abheben. Auch Online-Zahlungen sind mit diesen Karten auf der ganzen Welt möglich. Interessant ist darüber hinaus, dass Sie für Geld auf Ihrer Miles & More Credit Card einen Zinssatz von 0,2 Prozent erhalten (Stand: 03/2017). Das gilt allerdings nur für Anlagen bis 100.000 Euro. Angeboten werden Ihnen darüber hinaus flexible Zahlungsmöglichkeiten sowie ein NFC-Chip für kontaktlose Zahlungen.

Zwei Leistungen werden Ihnen mit leichten Unterschieden zudem bei allen Kreditkarten geboten: Sie können Meilen sammeln und profitieren von der unbegrenzten Meilengültigkeit. Bei der blauen Kreditkarte gilt die unbegrenzte Meilengültigkeit allerdings generell erst ab 3.000 Euro meilenfähigem Umsatz pro Jahr, bei allen goldenen Kreditkarten ist sie unabhängig vom Umsatz. Die andere Trennlinie verläuft zwischen den Miles & More-Geschäftskreditkarten und den privaten. Bei Letzteren erhalten Sie für je 2 Euro Umsatz eine Meile gutgeschrieben, bei den Geschäftskarten gibt es eine Meile für jeden Euro Umsatz. Das kann einen entscheidenden Unterschied ausmachen.

Was bietet die Miles & More Credit Card Blue?

Zuerst wollen wir Ihnen die verschiedenen Typen der Miles & More Credit Card Blue vorstellen. Diese Kreditkarte kostet zwischen 55 und 70 Euro im Jahr und bietet je nach Modell unterschiedliche Leistungen. Die attraktivste Variante ist ohne Zweifel die für Geschäftskunden.

Die Leistungen der Miles & More Credit Card Blue World

Die Miles & More-Kreditkarte Blue World ist das Einstiegsmodell der Lufthansa. Sie erhalten eine Kreditkarte für einen Jahreskartenpreis von 55 Euro und dürfen sich über zwei entscheidende Vorteile freuen: Sie sammeln je 2 Euro Umsatz eine Meile und erhalten eine unbegrenzte Miles & More-Meilengültigkeit ab 3.000 Euro meilenfähigem Umsatz im Jahr. Dazu kommen alle oben genannten Standardleistungen aller Miles & More-Kreditkarten. Weiterhin sammeln Sie eine höhere Anzahl an Meilen bei einigen Partnern. Bei Hilton erhalten Sie beispielsweise fünf Meilen für je 2 Euro Umsatz, bei Avis vier Meilen für 1 Euro Umsatz. Auch einen Status bei Avis und einen Rabatt von 25 Prozent bei dem Mietwagenanbieter erhalten Sie. Interessant sind darüber hinaus noch die Willkommensleistungen (Stand: 04/2017), die von Zeit zu Zeit erhöht werden:

  • 500 Prämienmeilen
  • 50 Euro Lufthansa-Gutschein
  • 10 Prozent Rabatt im Lufthansa-WorldShop
  • Upgrade-Gutschein für Avis
Die Leistungen der Miles & More Credit Card Blue World Plus

Für einen Jahreskartenpreis von 70 Euro können Sie die etwas leistungsstärkere Kreditkarte Blue World Plus beantragen. Die Unterschiede zwischen den Karten sind auf den ersten Blick recht gering. Auch beim Modell World Plus erhalten Sie für je 2 Euro Umsatz eine Meile und dürfen sich erst bei mindestens 3.000 Euro meilenfähigen Umsatz im Jahr auf eine unbegrenzte Meilengültigkeit freuen. Sie sammeln ebenfalls vier Meilen für je 1 Euro Umsatz bei Avis und fünf Meilen für je 2 Euro Umsatz bei Hilton und dürfen sich auf 25 Prozent Rabatt bei Avis sowie den Avis Preferred Status freuen. Der entscheidende Unterschied der Karten sind allerdings die Versicherungsleistungen. So bietet Ihnen die Miles & More Credit Card Blue zusätzlich ein Versicherungspaket mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung und einer Reise-Rücktrittskostenversicherung inklusive Reiseabbruchversicherung. So sind Sie im Ausland bestens abgesichert. Darüber hinaus gibt es noch einige Willkommensleistungen:

  • 1.000 Prämienmeilen
  • 50 Euro Lufthansa-Gutschein
  • 10 Prozent Rabatt im Lufthansa-WorldShop
  • Upgrade-Gutschein für Avis
Die Leistungen der Miles & More Credit Card Blue World Business

miles-more-webseite

Die Geschäftskreditkarte von Miles & More heißt Blue World Business und kostet ebenfalls 70 Euro im Jahr. Die Leistungen sind dabei in fast jeder Hinsicht identisch zum Modell World Plus. Auch wenn der Name möglicherweise eine Nähe zum Einstiegsmodell suggeriert, bietet das Modell für Geschäftskunden ebenfalls die beiden wichtigen Versicherungsleistungen für Ihre Reisen. Der entscheidende Unterschied zu den privaten Karten findet sich beim Sammeln von Meilen. Sie sammeln mit der Miles & More Credit Card Blue World Business eine Meile für je 1 Euro Umsatz und erhalten bei Partnern ebenfalls mehr Meilen: Bei Avis etwa fünf Meilen für je 1 Euro Umsatz und bei Hilton drei Meilen für 1 Euro Umsatz. Außerdem erhalten Sie fünf kostenfreie Besuche in einem REGUS Business Center. Die Willkommensleistungen unterscheiden sich nicht von denen der Miles & More-Kreditkarte Blue World Plus.

Was bietet die Miles & More Credit Card Gold?

Teurer und auch besser? Miles & More bietet Ihnen neben den blauen Karten auch noch drei goldene Kreditkarten, die identisch aufgeteilt sind. Die Unterschiede zur blauen Karte sind allerdings vergleichsweise gering. Ein Überblick:

Die Leistungen der Miles & More Credit Card Gold World

Die Miles & More-Kreditkarte Gold World ist das Einstiegsmodell der exklusivsten Miles & More-Kreditkarten, kostet mit 100 Euro Jahresgebühr aber auch fast das Doppelte der blauen Karte. Unterschiede lassen sich allerdings nur bedingt feststellen, denn beim Sammeln von Meilen ändert sich für Sie nichts. Sie sammeln weiterhin nur eine Meile für je 2 Euro Umsatz. Inkludiert sind dafür drei andere Leistungen, die Ihnen das Modell Blue World nicht bietet. Erstens ist bei den goldenen Kreditkarten auch beim Modell World eine Reise-Rücktrittsversicherung inklusive Reise-Abbruchversicherung inkludiert. Zweitens ist der Meilenverfall unabhängig vom Umsatz ausgesetzt. Drittens können Sie mit der goldenen Kreditkarte 25.000 Prämienmeilen in 5.000 Statusmeilen umwandeln, um Ihren Status zu halten oder zu erreichen. Ansonsten gibt es nur leichte Unterschiede. So erhalten Sie etwa den Avis Preferred Plus Status und 30 Prozent Rabatt bei Avis und ein leicht abweichendes Willkommenspaket:

  • 1.000 Prämienmeilen
  • 15 Prozent Rabatt im Lufthansa-WorldShop
  • Gutschein für eine Wochenendmiete bei Avis
Die Leistungen der Miles & More Credit Card Gold World Plus

Für 110 Euro können Sie das Modell World Plus beantragen. Der Unterschied von 10 Euro schlägt sich allerdings nur bei den Versicherungsleistungen wieder. Sie erhalten im Vergleich zur Miles & More-Kreditkarte Gold World nur eine zusätzliche Auslandsreise-Krankenversicherung und eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung. Ansonsten unterscheiden sich die Leistungen nicht. Sie erhalten auch mit der teuersten privaten Kreditkarte von Miles & More nur eine Meile für je 2 Euro Umsatz. Dennoch lohnt sich der Normalpreis im Normalfall, da jede der Versicherungsleistungen allein mehr als 10 Euro wert ist. Darüber hinaus erhalten Sie einen höheren Bonus:

  • 1.000 Prämienmeilen
  • 15 Prozent Rabatt im Lufthansa-WorldShop
  • Gutschein für eine Wochenendmiete bei Avis
Die Leistungen der Miles & More Credit Card Gold World Business

Schlussendlich wollen wir Ihnen hier noch die teurere Geschäftskreditkarte von Miles & More vorstellen. Diese unterscheidet sich kaum von der privaten Kreditkarte World Plus. Der Unterschied ist hier ebenso beim Meilensammeln zu finden. Wie bei der blauen Geschäftskarte sammeln Sie auch mit der Miles & More-Kreditkarte Gold World Business eine Meile für je 1 Euro Umsatz. Zusätzlich erhalten Sie im Vergleich zur goldenen Privatkreditkarte World Plus noch zehn kostenfreie Besuche in einem REGUS Business Center obendrauf. Das Willkommenspaket unterscheidet sich dagegen nicht von der privaten Karte.

 Miles & More Kreditkarte Empfehlungen

Was sind die Frequent Traveller-, Senator- und HON-Kreditkarten?

Sie haben darüber hinaus möglicherweise schon von der Frequent Traveller-Miles & More-Kreditkarte und ähnlichen Modellen für Senatoren und HON Circle-Mitglieder gehört. Sollten Sie nicht wissen, wobei es sich dabei handelt: Dabei handelt sich um das jeweilige Statuslevel, das Sie bei der Lufthansa durch das Vielfliegen erreichen können. Der entscheidende Unterschied zu den Karten für „Normalkunden“ ist der Jahresbetrag. Senatoren und HON Circle Mitglieder zahlen grundsätzlich keine Gebühr für Ihre Miles & More-Kreditkarte, unabhängig vom Modell. Frequent Traveller erhalten die Kreditkarten von Miles & More vergünstigt. Für die exklusiven HON Circle-Mitglieder fällt zudem bei allen Versicherungen die Selbstbeteiligung weg.

Welche Miles & More-Kreditkarte lohnt sich für mich?

Die Entscheidung für die richtige Miles & More-Kreditkarte richtet sich nach vielen Faktoren. Sind Sie Statusmitglied bei Miles & More? Dann ist die beste goldene Kreditkarte eine Selbstverständlichkeit, da Sie die Karte kostenfrei oder vergünstigt erhalten. Entsprechend lohnt sich die Karte auch für jeden Statusinhaber der Lufthansa. Zudem sollten Sie darauf achten, ob Sie für die Geschäftskreditkarte in Frage kommen. Diese bietet im Vergleich zur genauso teuren Privatkreditkarte den entscheidenden Vorteil von mehr Meilen für Ihren Umsatz. Sollten für Sie nur die Privatkarten in Frage kommen, würden wir Ihnen in absteigender Reihenfolge diese Modelle empfehlen:

Miles & More Kreditkarte Empfehlungen

Die Miles & More-Kreditkarte lohnt sich bei richtigem Einsatz

Grundsätzlich lässt sich sagen: Die Miles & More-Kreditkarte ist eine sehr lohnenswerte Kreditkarte, wenn Sie die Versicherungsleistungen nutzen und gerne Ihre Meilengültigkeit verlängern wollen. Besonders bei den Geschäftskarten ist auch das Sammeln von Meilen attraktiv. Mehr Versicherungsleistungen zu einem kleineren Preis finden Sie allerdings beim Barclaycard Platinum Double. Wenn Sie Versicherungsleistungen und das Meilensammeln kombinieren wollen, sollten Sie auch über die American Express Gold Card nachdenken.

Bildquellen:

Miles & More: Miles & More
Aufzählungen: Bezahlen.de

Beliebte Kreditkarten

  • Kostenlose Kreditkarte – Deutschland-Kreditkarte

    Deutschland-Kreditkarte Classic

    Visa Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit bis zu 2.500 Euro Kreditlimit.

    Mehr Infos

  • Onlinekonto.de MasterCard

    Onlinekonto.de Mastercard

    Prepaid-MasterCard OHNE Schufa und mit Girokonto.

    Mehr Infos

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp