Wie kann ich Miles & More-Meilen ohne Flüge sammeln?

Keine andere virtuelle Währung ist in Deutschland so beliebt wie Meilen. In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie auch ohne Flüge an Miles & More-Meilen kommen.

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Miles & More-Meilen ohne Flüge sammeln

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie kann ich Meilen in der Luft sammeln?
  2. Wie kann ich Meilen ohne Flüge sammeln?
  3. Wie kann ich auch über Payback an Meilen kommen?
  4. Miles & More-Meilen können Sie überall sammeln

milesmore-kreditkarte-klein

Das Vielfliegerprogramm Miles and More ist neben Payback das größte Mitgliedschaftsprogramm in Deutschland. Die Registrierung und Teilnahme ist komplett kostenlos. Mittlerweile ist Miles & More dabei auch längst nicht mehr nur ein Vielfliegerprogramm, sondern viel mehr. Gerade deshalb wollen wir Ihnen in diesem Ratgeber vorstellen, welche kreativen Wege es gibt, um Meilen ohne Flüge zu sammeln. So kommen Sie zu Prämien und Freiflügen, ohne je auch wirklich eine Meile geflogen zu sein. Das mag im ersten Moment kurios klingen, ist auf Grund der vielen Partner von Miles & More mittlerweile aber sogar vergleichsweise einfach möglich.

Wie kann ich Meilen in der Luft sammeln?

Die typische Möglichkeit, um an Meilen bei Miles and More zu kommen, sind Flüge. Das sollte niemanden von Ihnen überraschen. Doch was Sie vielleicht nicht wussten: dies ist keineswegs nur bei der Lufthansa möglich ist. Vielmehr können Sie Meilen bei all diesen Airlines sammeln:

miles-and-more-airlines

Insgesamt stehen Ihnen knapp 50 Fluggesellschaften zur Verfügung, bei denen Sie wertvolle Meilen bei Miles and More sammeln können. An Meilen zu kommen, ohne in einem Flugzeug der Lufthansa zu sitzen, ist also gar nicht einmal so schwer.

Zu den Tochterunternehmen der Lufthansa gehören beispielsweise: 

  • die Schweizer Fluglinie Swiss
  • die österreichische Airline Austrian
  • Eurowings

Auf jedem Flug mit diesen Airlines, auch bei besonders günstigen Tickets, sammeln Sie Meilen bei Miles and More.

miles-more-app

Bei den Mitgliedern der Star Alliance sammeln Sie dagegen auf fast allen, aber nicht auf jedem Flug, Meilen. Dafür stehen Ihnen hier zahlreiche Airlines zum Meilensammeln zur Verfügung. In Südamerika etwa Avianca, in Nordamerika United Airlines, in Asien Thai Airways oder Singapore Airlines, in Afrika Ethiopian und South African Airways und nicht zuletzt auch Air New Zealand in Ozeanien. Sie sehen bereits: Meilen sammeln ist weltweit möglich – auch dort, wo die Lufthansa mit ihren Töchtern nicht präsent ist.

Zuletzt können Sie Miles and More-Meilen auch noch bei einigen anderen Airlines sammeln. Dazu gehören unter anderem Jet Airways, Luxair oder Cathay Pacific. Mit diesen Fluggesellschaften gibt es bestimmte Verträge, die das Meilensammeln auf einigen Strecken ermöglichen. Eine weitere attraktive Möglichkeit, um Meilen zu sammeln, ohne Lufthansa zu fliegen (Stand: 09/2017).

Wie kann ich Meilen ohne Flüge sammeln?

fruestueck-hotel

Eigentlich wollen wir Ihnen in diesem Ratgeber allerdings zeigen, wie Sie Meilen sammeln können, ohne überhaupt ein Flugzeug zu betreten. Im ersten Moment klingt das kurios, allerdings hat sich Miles & More schlichtweg weiterentwickelt und ist mittlerweile deutlich mehr als „nur“ ein Vielfliegerprogramm. Stattdessen handelt es sich bei Miles and More heutzutage um einen Allrounder, der ähnlich wie Payback das Punktesammeln in allen Lebensbereichen ermöglicht. Damit Sie einen kleinen Überblick gewinnen, wollen wir Ihnen erst einmal zeigen, in welchen Bereichen Sie ohne zu fliegen Meilen sammeln können:

  • Finanzprodukte wie Kreditkarten oder Konten
  • Versicherungen und Versicherungsmakler
  • Abonnements und Bücher
  • Telekommunikation und Elektronik
  • Shopping und Lifestyle
  • Geschenkgutscheine
  • Hotels
  • Mietwagen
  • Kreuzfahrten

Sie sehen bereits: Es wird vermutlich schwierig, einen Bereich zu finden, in dem man keine Meilen sammeln kann. Wer sich ein wenig umsieht, der findet immer einen passenden Partner. Im Folgenden wollen wir Ihnen die verschiedenen Sammel-Möglichkeiten noch einmal im Detail vorstellen.

Video-Vorstellung von Miles & More:

Wie komme ich durch die Miles & More-Kreditkarte an Meilen?

Die vermutlich attraktivste Möglichkeit, um Meilen zu sammeln, ohne zu fliegen, ist die Miles & More-Kreditkarte. Kaum eine andere Kreditkarte in Deutschland ist ähnlich beliebt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Sie mit der Miles and More-Kreditkarte mit jedem Euro Umsatz – egal, wo und egal wann – Meilen sammeln können. Darüber hinaus garantiert Ihnen die Miles & More-Kreditkarte (Achtung: Unterschiede zwischen den genauen Produkten), dass Ihre Meilen nicht mehr verfallen. So können Sie Ihr Punktekonto füllen, ohne, dass die Meilen irgendwann wieder verloren gehen.

milesandmore-gold

Die genauen Leistungen der Miles & More-Kreditkarte sollten Sie dennoch unter die Lupe nehmen. Mit einer privaten Kreditkarte sammeln Sie nämlich nur noch eine Meile für je 2 Euro Umsatz. Die Jahresgebühr von 110 Euro für das Spitzenmodell lohnt sich entsprechend nur, wenn Sie die Karte wirklich häufig einsetzen und auch von weiteren Vorteilen profitieren – etwa den umfangreichen Versicherungsleistungen. Interessanter ist die Karte in jedem Fall für Geschäftskunden. Selbstständige erhalten beispielsweise eine Meile je Euro Umsatz, wodurch sich mit der Kreditkarte von Miles & More noch leichter und schneller Meilen sammeln lassen.

Übrigens: Einer der besten Deals ist die Beantragung der Miles & More-Kreditkarte mit Bonus. Die Karte wird immer wieder für einen begrenzten Zeitraum mit 15.000 oder gar 20.000 Meilen als Willkommensbonus beworben. Viel schneller können Sie Ihr Meilenkonto kaum mit einer signifikanten Zahl an Meilen auffüllen. Das Beste daran: Es gibt keinen Haken (Stand: 09/2017).

Welche anderen Finanzprodukte bringen Meilen?

Ob Commerzbank, DKB oder Weltsparen, Miles & More hat in der Welt der Finanzen auch neben der hauseigenen Kreditkarte noch so einige Partner. Bei der Commerzbank erhalten Sie für die Eröffnung eines Girokontos beispielsweise bis zu 12.000 Meilen, bei der DKB durch die Verknüpfung von verschiedenen Aktionen sogar im Idealfall 20.000 Meilen. Attraktiv ist auch das Angebot von Weltsparen, bei dem Sie sich über 10.000 Meilen sichern können, wenn Sie sich für eine Festgeld- oder Tagesgeldanlage entscheiden. In allen Fällen bekommen Sie die Meilen schlichtweg als Bonus geschenkt. Eine Eröffnung eines der genannten Finanzprodukte mit Meilenbonus kann sich entsprechend sehr lohnen, wenn Sie sowieso auf der Suche sind. Bei Festgeldanlagen empfehlen wir Ihnen allerdings einen Abgleich mit den Angeboten in unserem Festgeldvergleich. Oft sind die dort angebotenen höheren Zinsen wertvoller als der Meilenbonus.

Auch im Bereich der Versicherungen bietet Miles & More immer wieder Möglichkeiten, um Meilen ohne Flüge zu sammeln. Dazu gehören verschiedene Anbieter von Versicherungen sowie auch Versicherungsmakler, welche die Verwaltung von Versicherungen übernehmen (Stand: 09/2017).

Welche Hotels, Mietwagen und Kreuzfahrten bringen Meilen?

kreditkarte-tanken

Neben Finanzprodukten bringen auch regelmäßige Aufenthalte und Hotels oder Mieten bei Mietwagenanbietern viele Meilen. Miles & More arbeitet mit fast allen großen Autovermietern, darunter Sixt, Avis und Hertz, zusammen. Dabei können Sie meist pauschal Meilen für Ihre Anmietungen sammeln – bei den meisten Anbietern mindestens 500 Meilen für jede Miete. Gerade wenn Sie häufiger einen Mietwagen brauchen, dürfen Sie sich so über viele Meilen am Boden freuen. Bei Sonderaktionen lässt sich das Konto über die Buchung von Mietwägen sogar noch weiter füllen.

Ähnlich attraktiv ist Miles & More im Bereich der Hotels. Im Prinzip bei der jeder Kette können Sie Meilen zusätzlich zu Hotelpunkten sammeln. Das ist etwa der Fall bei Hilton, wo Sie eine Meile je Euro Umsatz erhalten – zusätzlich zu den regulären Hotelpunkten. Bei anderen Anbietern wiederum erhalten Sie pauschale Meilenbeträge für Ihre Aufenthalte. In Steigenberger Hotels gibt es beispielsweise 500 Meilen für jeden Aufenthalt, auch bei nur einer Nacht. Die genauen Bedingungen unterscheiden sich zwar, allerdings finden Sie bei Miles and More im Prinzip fast jedes Hotel, das Teil einer Kette ist, als Partner. So sammeln Sie auch bei Ihren Übernachtungen zahlreiche Meilen.

Neu dabei ist mittlerweile auch ein Partner, bei dem Sie Kreuzfahrten buchen können. Für jeden Euro Umsatz gibt es dabei eine Meile.

Übrigens: Wenn Sie wirklich viele Meilen bei Hotels, Mietwagen oder anderen Dienstleistungen sammeln wollen, sollten Sie in jedem Fall mit der Miles & More-Kreditkarte bezahlen. So bekommen Sie einmal Meilen vom Anbieter und noch einmal über die Kreditkarte. Schneller und einfacher lässt sich das Meilenkonto kaum auffüllen (Stand: 09/2017).

Wie kann ich durch Abonnements an Meilen kommen?

Besonders beliebt ist die Möglichkeit, Meilen durch Zeitungs- und Zeitschriften-Abonnements zu sammeln. Nahezu immer können Sie bei diesen drei Partnern Meilen sammeln:

miles-and-more-zeitungen

Neben den Tageszeitungen bieten immer wieder aber auch Anbieter von Zeitschriften einen attraktiven Meilenbonus für den Abschluss eines Abonnements. In diesem Jahr konnten Sie sich beispielsweise bereits eine fünfstellige Anzahl an Meilen für den Abschluss eines Jahresabonnements bei einer großen deutschen Zeitschrift sichern. Noch attraktiver war allerdings das Angebot der Frankfurter Allgemeine Zeitung. Diese bot für ein Jahresabonnement 60.000 Meilen und damit genug für einen Hin- und Rückflug in der Business Class nach Nordamerika im Rahmen der Meilenschnäppchen.

Sie sehen selbst: Auch ohne zu fliegen, können Sie beispielsweise durch Abonnements sehr viele Meilen bei Miles and More sammeln.

Ebenfalls interessant: Bei buch.de erhalten Sie Meilen auf Bestellungen von Büchern, im Media-Shop auf die Bestellung einzelner Zeitschriften. So können Sie tatsächlich mit jeder kleinen Transaktion in diesem Bereich Meilen bei Miles & More sammeln.

Wie komme ich dank einem Handyvertrag an Meilen?

smartphone-in-haenden-klein

Einen sehr interessanten Partner hat Miles and More darüber hinaus auch in der Telekom, dem größten deutschen Anbieter für Mobilfunk und Internet. Egal, ob für einen Handyvertrag, einen Festnetzvertrag oder sogar einen Prepaid-Vertrag: Bei der Telekom können Sie als Neukunde generell sehr viele Miles and More-Meilen sammeln – teilweise sogar 15.000 Meilen für einen Neuabschluss.

Übrigens: Wenn Sie gerne hochwertige elektronische Geräte von Apple nutzen, dürfen Sie sich auch hier auf einen attraktiven Partner freuen. Sie erhalten bei Miles & More nämlich 1 Meile für jeden Euro Umsatz beim großen amerikanischen Innovationsunternehmen. So erhalten Sie für den Kauf eines iPhones oder Tablets immerhin noch einige Meilen obendrauf.

Wo kann ich sonst noch Miles & More-Meilen sammeln?

Sie wollen Ihr Miles and More-Konto noch weiter auffüllen? Kein Problem, denn Miles & More hat noch zahlreiche weitere Partner im Bereich des Online-Shoppings sowie im Lifestyle-Bereich. Bei zahlreichen Partnern aus dem Universum von Miles & More erhalten Sie teilweise bis zu 10 Meilen je Euro Umsatz. Zu den Partnern gehören dabei unter anderem Anbieter von Duty Free-Waren, Modehändler im Internet oder sogar Lebensmittelversender. Im Prinzip lassen sich Meilen bei Miles & More mittlerweile bei fast jeder Warengruppe sammeln. Werfen Sie am besten einfach einen Blick auf die Miles and More-Webseite und schauen Sie sich die verfügbaren Partner an (Stand: 09/2017).

Wie kann ich auch über Payback an Meilen kommen?

payback-joker

Eine ganz besonders Partnerschaft bieten mittlerweile die beiden größten Mitgliedschaftsprogramme in Deutschland, Payback und Miles & More. Sie haben nämlich mittlerweile die Möglichkeit, Punkte von Payback kostenlos zu Miles & More zu verschieben. Das Verhältnis ist dabei 1:1, sodass Sie genau die Anzahl an Meilen bekommen, die Sie auch an Payback-Punkten haben. Damit ergeben sich für Sie außergewöhnliche Möglichkeiten, um Ihr Meilenkonto noch weiter aufzufüllen. Durch die Kombination der Partner von Payback und Miles & More, können Sie wirklich nahezu überall Meilen sammeln.

Auch dabei gibt es noch einen weiteren Trick über Finanzprodukte. Wenn Ihnen die Kreditkarte von Miles & More zu teuer ist, können Sie über den Payback-Umweg auch mit der Payback-Kreditkarte (1 Punkt für je 2 Euro Umsatz) Meilen sammeln. Bei privaten Kreditkarten sammeln Sie so dieselbe Anzahl an Meilen, zahlen allerdings keinen Cent für Ihre Kreditkarte. Eine sehr interessante Möglichkeit, um im Alltag noch mehr Meilen zu sammeln.

Miles & More-Meilen können Sie überall sammeln

In diesem Ratgeber sollten Sie recht gut gesehen haben, dass sich Miles & More-Meilen keineswegs nur in der Luft sammeln lassen. Auch ohne zu fliegen können Sie jedes Jahr zehntausende oder gar hunderttausende Meilen sammeln. Sie müssen nur im Alltag auf die richtigen Angebote achten und sich bewusst für die Optionen via Miles & More entscheiden. Achten Sie dabei besonders auf Sonderaktionen, die bei Miles and More kommuniziert werden. Eine weitere sehr gute Möglichkeit, um immerzu Meilen zu sammeln, ist die Miles & More-Kreditkarte. Mit dieser können Sie weltweit und sowohl online als auch offline mit jedem Euro Umsatz Meilen sammeln. Wenn Sie darüber hinaus auch noch auf Payback als Partner setzen, ist einem „unendlichen“ Meilen sammeln auch am Boden keine Grenze gesetzt (Stand: 09/2017).

Bildquellen:

Miles and More: miles-and-more.com
Aufzählungen, Karten und Hotel: Bezahlen.de
Smartphone: Creativecommonsstockphotos | Dreamstime Stock Photos
Payback: payback.net

Beliebte Kreditkarten

  • Kostenlose Kreditkarte – Deutschland-Kreditkarte

    Deutschland-Kreditkarte Classic

    Visa Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit bis zu 2.500 Euro Kreditlimit.

    Mehr Infos

  • Onlinekonto.de MasterCard

    Onlinekonto.de Mastercard

    Prepaid-MasterCard OHNE Schufa und mit Girokonto.

    Mehr Infos

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp