Welches Girokonto für Studenten ist das beste?

Girokonten für Studenten gibt es in Deutschland viele. Doch wo sind die Gebühren am niedrigsten und wo sind die Leistungen am besten?

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Girokonten für Studenten

Inhaltsverzeichnis

  1. Worauf muss ich bei einem Studentenkonto achten?
  2. Sollte ich mich für ein Girokonto mit Kreditkarte entscheiden?
  3. Ergibt ein Dispositionskredit bei einem Girokonto Sinn?
  4. Welche Zusatzleistungen bieten Girokonten für Studenten?
  5. Gibt es auch bei Studentenkonten einen Neukundenbonus?
  6. Welche Studentenkonten sind besonders zu empfehlen?
  7. Beim Studentenkonto sind die Gebühren entscheidend

studenten-bibliothek-klein

Ein Girokonto für Studenten ist ein absolutes Muss. Wer erstmals alleine lebt und die Welt entdecken will, der kommt meist nicht ohne ein Konto aus. Dabei ist es nicht immer zwingend die beste Wahl auf das Kinderkonto, das die Eltern einst für einen eröffnet haben, zu setzen. Vielmehr sollten Sie sich genau mit den verschiedenen Angeboten auseinandersetzen und sich für ein Studentenkonto entscheiden, das Ihnen ideale Konditionen bietet. In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen deshalb im Detail, worauf Sie achten sollten und welche Anbieter Ihnen insgesamt das attraktivste Angebot machen.

Worauf muss ich bei einem Studentenkonto achten?

Wenn Sie ein Studentenkonto eröffnen möchten, sollten Sie auf einige Dinge besonders achten. Dazu gehören allen voran möglicherweise anfallende Gebühren. Bei Girokonten sind dabei allen voran diese drei Gebührenarten relevant:

gebuehren-studentenkonto

Als Student können Sie dabei im Idealfall sogar alle drei Gebühren sparen und damit auf ein komplett kostenloses Konto setzen. Gerade bei Studentenkonten sind die Konditionen nämlich vielmals besser als bei herkömmlichen Konten. Wenn Sie sich für eine Bank entschieden haben, können Sie dort auch noch einmal konkret auf die Konditionen für Studenten blicken. Vielfach gelten bestimmte Mindestschwellen für Studenten nämlich nicht, darüber hinaus fallen Gebühren für Studenten bis zu einem bestimmten Alter generell weg.

Die entscheidende Gebühr, bei der Sie große Ersparnisse erzielen können, ist die Kontoführungsgebühr. Ein kostenloses Girokonto für Studenten bieten zahlreiche verschiedene Banken in Deutschland. Gerade die Direktbanken haben in der Regel ein gebührenfreies Girokonto für Studenten im Angebot. Doch auch Filialbanken, darunter sogar Sparkassen und Raiffeisenbanken sowie Volksbanken bieten vielfach ein komplett kostenloses Konto für Studenten an. Sofern Sie online keine Informationen finden, lohnt sich auch eine Nachfrage in der Filiale. Dennoch sind die Angebote der Direktbanken meist die besten, weswegen Sie sich bei der Suche auf die besten Anbieter in unserem Girokontovergleich konzentrieren sollten.

Geldautomat-klein

Größer sind die Unterschiede bei Konten für Studenten meist im Bereich der Abhebegebühren. Zwar ist es in Deutschland die Regel, dass Abhebungen mit einer Girocard gebührenfrei möglich sind, das gilt in der Regel nur im jeweiligen Automatennetzwerk und zudem ausschließlich im Inland. Sofern Sie also beispielsweise eine Girokarte der Sparkasse haben, können Sie auch "nur" an Automaten der Sparkassen kostenfrei an Bargeld kommen – das gilt auch bei Studentenkonten. Attraktivere Lösungen bieten da einige Direktbanken, die Ihnen eine Girocard (z.B. comdirect) oder Kreditkarte (z.B. DKB) zur Verfügung stellen, mit der Sie an allen Automaten in Deutschland gebührenfrei an Bargeld kommen können.

Darüber hinaus bieten Ihnen die verschiedenen Direktbanken in Deutschland – übrigens nicht nur für Studenten – auch kostenfreie Abhebungen im Ausland. Das gilt beispielsweise bei der DKB Visa Kreditkarte sowohl im Euro-Ausland als auch weltweit. Bei der comdirect heben Sie mit der Girokarte innerhalb der Euro-Zone komplett gebührenfrei ab, mit der Kreditkarte weltweit. Dasselbe gilt für die meisten Direktbanken in Deutschland. Zumindest für Studenten sind Abhebungen im In- und Ausland hier bei fast allen Internetbanken komplett kostenfrei möglich. Teilweise lohnt aber ein Blick in das Kleingedruckte. Denn es kommt immer wieder vor, dass beispielsweise Abhebungen in einer anderen Währung als dem Euro mit einer Gebühr belegt werden.

Schlussendlich gilt es bei den Gebühren immer auch auf solche für Transaktionen zu achten. Zwar spielen diese bei Konten für Studenten nur selten eine Rolle, teilweise gibt es aber auch hier Angebote, bei denen beispielsweise eine Überweisung Geld kosten kann. Das gilt besonders bei teilweise Genossenschafts- und Filialbanken. Bevor Sie sich also für ein neues Girokonto entscheiden, sollten Sie immer einen genauen Blick in das Gebührenverzeichnis werfen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass alle nötigen Standarddienstleistungen kostenfrei sind und auch für andere Dienstleistungen, die Sie gegebenenfalls in Anspruch nehmen, keine horrenden Gebühren anfallen (Stand: 10/2017).

Sollte ich mich für ein Girokonto mit Kreditkarte entscheiden?

deutschland-kreditkarten_1

Wenn Sie sich in unserem Girokontovergleich umsehen, finden Sie viele Angebote, bei denen eine Kreditkarte zusätzlich zum Girokonto erhältlich ist. Gerade bei Girokonten für Studenten ist eine Kreditkarte eine sehr attraktive und auch sinnvolle Ergänzung. Die meisten Studenten sind mehrmals im Jahr im Ausland oder absolvieren sogar ein Auslandssemester. Je nach Zielland sind Sie dort mit einer herkömmlichen Girocard (ohne Maestro- oder V Pay-Funktion) aufgeschmissen, weswegen eine Kreditkarte ein absolutes Muss ist. Wenn diese gleich beim Bankkonto dabei ist, stellt sich die Beantragung als weniger problematisch dar und der Aufwand ist insgesamt deutlich geringer.

Generell sollten Sie allerdings wie immer im Girokontovergleich genau auf die Konditionen achten. Dabei sollte die Kreditkarte allen voran komplett kostenfrei sein. Ein solches Angebot finden Sie erneut allen voran bei Direktbanken. Wenn Sie sich beispielsweise für das DKB Cash entscheiden, erhalten Sie sowohl ein kostenfreies Girokonto als auch eine komplett gebührenfreie Kreditkarte. Dasselbe Kombinationsangebot gibt es auch bei vielen anderen Direktbanken. Bei Filialbanken dagegen sind kostenfreie Kreditkarten eher die Ausnahme. Sofern Sie allerdings ein Konto für Studenten eröffnen, haben Sie teilweise auch bei Filialbanken die Möglichkeit, an eine kostenlose Kreditkarte zu kommen. Auch hier raten wir Ihnen, die Angebote der Filialbanken genau zu prüfen und möglicherweise persönlich nachzufragen.

bargeld-10-euro-scheine

Achten sollten Sie dabei allerdings auch auf die weiterführenden Gebühren. Zwar ist der Wegfall einer Jahresgebühr generell sehr wichtig, allerdings spielen bei Kreditkarten auch zwei weitere Gebühren eine wichtige Rolle:

  • die Abhebegebühr
  • und die Fremdwährungsgebühr

Sofern eine Kreditkarte auf beide Gebühren verzichtet, wie etwa bei der DKB für Aktivkunden, sind Sie im Prinzip perfekt aufgestellt. Weltweit gebührenfreie Abhebungen mit der Kreditkarte und die Möglichkeit auch in anderen Währungen, also etwa beim Auslandssemester in den USA, komplett kostenlos und ohne Zusatzgebühren bezahlen zu können, ist für Studenten entscheidend. Interessant ist das Angebot der DKB aber nicht nur für Studenten, denn die genannten Konditionen gelten für Aktivkunden generell – auch wenn Sie Ihr Studium bereits beendet haben oder sich in einer Ausbildung oder schon im Job befinden.

Ein letzter Aspekt, der rund um die Kreditkarte bei einem Studentenkonto entscheidend ist, ist die Art der Kreditkarte. Bei manchen Banken erhalten Sie nur eine sogenannte Prepaid-Kreditkarte, bei anderen eine echte Kreditkarte. Darüber hinaus gibt es auch Kreditkarten, bei denen jede Zahlung direkt vom Girokonto abgeht – diese Kreditkarten funktionieren also eher wie eine Girocard mit Kreditkartenfunktion. Welche Karte die Richtige für Sie ist, müssen Sie natürlich selbst entscheiden. Mit einer Prepaid-Kreditkarte reduzieren Sie das Risiko und können Ihre Ausgaben besser im Griff behalten. Bei einer Kreditkarte mit Verfügungsrahmen haben Sie mehr Flexibilität und können auch dann Geld ausgeben, wenn dieses erst später auf ihrem Konto ankommt. Je nach Zeitpunkt der Zahlung müssen Sie tatsächlich erst bis zu einen Monat später bezahlen.

Ergibt ein Dispositionskredit bei einem Girokonto Sinn?

hypovereinsbank-kontowechsel-beratung

Rund um Girokonten für Studenten kommt auch immer wieder die Frage auf, ob die Nutzung eines Dispositionskredits sinnvoll ist. Eine klare Antwort gibt es hier nicht, denn im Prinzip handelt es sich bei einem Dispositionskredit auf der einen Seite immer um ein Risiko, auf der anderen Seite bringt er eine zusätzliche finanzielle Freiheit. Heutzutage ist es vielfach unproblematisch für Studenten ein Girokonto mit Dispositionskredit zu erhalten. Oft ist dieser auch bereits automatisch Teil eines neuen Girokontos. Dennoch können Sie diesen auch deaktivieren, sofern Sie das Risiko nicht eingehen wollen.

Sofern Sie sich allerdings für den Dispositionskredit entscheiden, empfehlen wir Ihnen auch genau auf die Gebühren zu achten. Diese unterscheiden sich von Bank zu Bank nämlich stark. Die Zinssätze für einen Dispositionskredit liegen meist zwischen etwa 7 und 15 Prozent, es gibt aber teilweise sogar noch höhere Zinssätze. Sie merken bereits, dass Sie hier viel Geld sparen oder aber verlieren können. Sofern Sie also auch bei Ihrem Studentenkonto planen, Ihren Dispositionskredit häufiger zu nutzen, sollten Sie sich unbedingt für ein Angebot entscheiden, bei dem die Konditionen attraktiv sind und möglichst geringe Zinsen anfallen (Stand: 10/2017).

Welche Zusatzleistungen bieten Girokonten für Studenten?

Wenn Sie sich für ein Girokonto für Studenten entscheiden, dürfen Sie sich zudem oft auf Zusatzleistungen freuen. Auch hier wollen wir Ihnen dies wieder am Beispiel der DKB zeigen. Diese bietet Ihnen nämlich in Kombination mit dem DKB Cash die sogenannte DKB Student Card. Dabei handelt es sich um eine verknüpfte Visa-Kreditkarte mit einer ISIC-Karte. Die International Student Identity Card (ISIC) bringt Ihnen Vorteile bei zahlreichen Partnern auf der ganzen Welt, etwa Rabatte in Museen, bei Verkehrsunternehmen oder Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus gibt es aber natürlich noch viele andere spezielle Angebote für Studenten.

Diese Zusatzleistungen bieten Girokonten für Studenten:

zusatzleistungen-studentenkonto

Bei manchen Banken können Sie sich mit einem Studentenkonto beispielsweise darüber freuen, spezielle Leistungen komplett kostenfrei nutzen zu können. Dazu kommen spezielle Einladungen zu kostenfreien Events oder Möglichkeiten, bei Bestellungen im Internet oder in Ladengeschäften Cashback zu sammeln – also Geld für Ihre Einkäufe zurückzubekommen. Ebenfalls im Angebot sind teilweise gebührenfreie Zeitungsabonnements sowie etwa Datenvolumen beim Handyvertrag. Die genauen Vorteile, die sich für Studenten ergeben, finden Sie bei den entsprechenden Banken. Auch hier gilt: Die Direktbanken bieten Ihnen meist mehr Zusatzleistungen als Filialbanken.

Gibt es auch bei Studentenkonten einen Neukundenbonus?

hand-mit-geldscheinen-klein

Wenn Sie sich in unserem Girokontovergleich für ein passendes Konto entscheiden, können Sie sich teilweise einen sogenannten Neukundenbonus sichern. Das ist auch dann der Fall, wenn Sie ein Studentenkonto eröffnen. In manchen Fällen erhalten Sie als Student sogar einen größeren Bonus, wobei die Angebote mittlerweile meist angeglichen sind.

Beim Neukundenbonus sollten Sie immer darauf achten, wie genau die Bedingungen für Studenten ausgestaltet sind. Viele Banken verlangen mittlerweile für die Auszahlung einer Prämie eine bestimmte Aktivität auf dem Girokonto, einen monatlichen Geld- oder teilweise sogar Gehaltseingang. Die Bedingungen, um den Bonus als Student zu erhalten, unterscheiden sich teilweise, aber nicht immer. Bevor Sie sich blind für den höchsten Bonus entscheiden, sollten Sie grundsätzlich einen genauen Blick auf die Bedingungen zu werfen. In unserem Girokontovergleich haben wir diese für Sie aufgeführt.

Grundsätzlich gilt deshalb: Setzen Sie nur dann auf ein Studentenkonto mit einem attraktiven Neukundenbonus, wenn Sie die genauen Bedingungen auch erfüllen können. Es bringt Ihnen schlichtweg wenig, theoretisch einen hohen Bonus bekommen zu können, wenn Sie die notwendigen Gehaltseingänge schlichtweg nicht nachweisen können (Stand: 10/2017).

Welche Studentenkonten sind besonders zu empfehlen?

Wenn Sie als Student ein neues Girokonto eröffnen möchten, finden Sie zahlreiche Banken vor, die Sie gern als Kunden gewinnen möchten. Das liegt daran, dass die meisten Deutschen statistisch betrachtet mit einer großen Wahrscheinlichkeit immer bei derselben Bank bleiben. Doch für welche Bank sollten Sie sich schlussendlich entscheiden und wo ist Ihr Geld am besten aufgehoben?

Einfach zu beantworten ist diese Frage nicht, denn die meisten Anbieter machen für Studenten besonders attraktive Angebote. Ein Dauerbrenner ist sicherlich die Deutsche Kreditbank mit Ihrem DKB Cash. Kein anderes Girokonto ist bei Studenten wohl so beliebt wie dieses. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Abhebungen komplett kostenfrei sind und auch keine Kontoführungsgebühr anfällt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die kombinierte DKB Student Card zu beantragen und von weiteren Vorteilen wie Cashback bei verschiedenen Einkäufen zu profitieren. Nicht umsonst ist das DKB Cash generell im Girokontovergleich eines der beliebtesten Produkte.

Worauf Sie bei einem Studentenkonto auch achten sollten:

zusatzleistungen-studentenkonto_1

Neben der DKB bieten sich zwei weitere Direktbanken für das Studentenkonto an: Das sind allen voran die comdirect und die ING-DiBa, die Ihnen beide komplett kostenfreie Girokonten inklusive Kreditkarte anbieten. Die ING-DiBa bietet Ihnen insgesamt etwas mehr Zusatzleistungen als die comdirect, dafür profitieren Sie bei der comdirect davon, dass Sie teilweise das Filialnetzwerk der Mutter Commerzbank nutzen können. Dies ist bei anderen Direktbanken, die Ihnen Studentenkonten anbieten, anders.

1822mobile-app-fotoueberweisung

Eine interessante Alternative stellen außerdem neue Anbieter im Girokontovergleich dar, sogenannte Mobile Banken. Das sind allen voran die N26 Bank und die Fidor Bank, die Ihnen beide ebenfalls ein kostenfreies Studentenkonto anbieten und das mitunter modernste Banking-System haben, das komplett via Smartphone funktioniert. Auch eine gebührenfreie Abhebung mit der Sie kostenlos an Bargeld kommen (mit Einschränkungen) erhalten Sie bei beiden Banken. Insgesamt sind die Leistungen nicht ganz auf dem Niveau der großen Direktbanken, doch auch die Newcomer können eine interessante Alternative sein, sofern Sie allen voran Mobil Banking nutzen möchten.

Eine Übersicht dazu finden Sie in unserem Artikel "Mobile Bankkonten in Deutschland".

Bei den Filialbanken ist leider kein Angebot für Studenten zu 100 Prozent empfehlenswert. Wir würden Ihnen aber am ehesten zum Angebot der Commerzbank raten, die Ihnen in jedem Fall eine gebührenfreie Kontoführung ermöglicht und über ein großes Filialnetz verfügt. Ansonsten sollten Sie die Offerten Ihrer lokalen Banken vergleichen. Gerade bei Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken unterscheiden sich die Angebote je nach Region stark. Teilweise finden Sie auch hier ein durchaus attraktives Studentenkonto vor.

Beim Studentenkonto sind die Gebühren entscheidend

Wenn Sie sich für ein Studentenkonto entscheiden, dann sollten Sie in jedem Fall einen Blick auf die Gebühren werfen. Diese machen bei den meisten Girokonten den entscheidenden Unterschied und sollten gerade für Sie als Student zentral sein. Im Idealfall entscheiden Sie sich für ein Konto, bei dem sowohl die Kontoführung als auch eine zusätzliche Kreditkarte gebührenfrei sind. Darüber hinaus sollten im Idealfall auch weder eine Abhebe- noch eine Fremdwährungsgebühr anfallen. Sofern all dies der Fall ist, müssen Sie in unserem Girokontovergleich nur noch die Entscheidung treffen, welche Bank Ihnen am besten gefällt und wo Sie als Student die besten Zusatzleistungen bekommen (Stand: 10/2017).

Bildquellen:

Studenten in der Bibliothek: ID 50485384 © Wavebreakmedia Ltd | Dreamstime
Aufzählungen und Karten: Bezahlen.de
Geldautomat: postbank.de
10-Euro-Scheine: ID 2921505 © Sharpshot | Dreamstime
Beratung HVB-Bankfiliale: press.hypovereinsbank.de
Hand mit Scheinen: Melinda Nagy | Dreamstime Stock Photos
1822MOBILE Fotoüberweisung: frankfurter-sparkasse.de

Beliebte Girokonten

  • Onlinekonto

    1 x im Monat weltweit kostenlos Geld abheben

    Mehr Infos

  • DKB-Cash

    0 Euro Kontoführung, Rabattprogramm

    Mehr Infos

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp